Ukulelensaiten wechseln

Die Jungs vom Ukulelemag veranschaulichen in ihrer Anleitung sehr gut das optimale Wechseln der Saiten bei einer Ukulele. 

>> Zur Anleitung

 

 

http://www.aquilacorde.com/

Die Saiten auf Lanikai Ukulelen

Für den ultimativen Inselsound sind alle Lanikais ab Werk mit den hochwertigen Ukulele-Saiten von Aquila® ausgestattet.

Die blanken Saiten sind aus dem Aquila-eigenen Material Nylgut® gefertigt, das mit seinen außergewöhnlich guten Klangeigenschaften den ursprünglich auf Ukulelen verwendeten Darmsaiten verblüffend nahe kommt. Dank des synthetischen Materials von Nylgut® muss der Spieler allerdings die leidigen Unausgewogenheiten der Darmsaiten nicht mehr hinnehmen. Nylgut® ist den sonst häufig verwendeten herkömmlichen Nylonsaiten klanglich weit überlegen!

 

Folgende Saitensätze werden verwendet:

  • Sopran: Aquila® Saiten für eine Mensur von 34,3 cm (AECG)

  • Konzert: Aquila® Saiten für eine Mensur von 38,1 cm (AECG)

  • 4-saitige Tenor: Aquila® Saiten für eine Mensur von 43,8 cm (AECG)

  • Bariton: Aquila® Saiten für eine Mensur von 51,8 cm (EHGD)

     

Übersichtstabelle Saitenstärken

Größe   Sopran Konzert Tenor Bariton
4. Saite   0,66mm 0,67mm 0,72mm 0,89mm*
Mensur   34,3cm 38,1cm 43,8cm 51,8cm
           
1. Saite (dünnste)   0,60mm 0,63mm 0,67mm 0,67mm
2. Saite   0,72mm 0,77mm 0,82mm 0,82mm
3. Saite   0,91mm 0,94mm 0,97mm 0,71mm*

*) umsponnene Saite

 

www.aquilacorde.com